Corona Selbsttest
15. April 2021

Gottesdienst zum „Guten Hirten“ in der Grundschule

Das schöne Evangelium vom „Guten Hirten“ gehört in die Osterzeit, und so feierten die 65 Mädchen und Jungen der Grundschule St. Michael dazu jeweils in ihrer Lerngruppe einen kleinen Wortgottesdienst. Dafür kamen die Schülerinnen und Schüler der gelben und grünen Klasse mit ihren Klassenlehrerinnen, ihrem Klassenlehrer und der Schulseelsorgerin Frau Schmidt im Atrium der Schule zusammen. Neben dem Licht der Grundschulkerze lauschten die Kinder gebannt der Geschichte vom „Guten Hirten“, der sein verlorenes Schaf sucht und findet. Sie selbst legten anschließend ein kleines Schaf in das gestaltete Bild und suchten einen guten Platz dafür aus, viele in der Nähe des Hirten. Gemeinsam beteten alle am Ende des Gottesdienstes: „Jesus, du bist der gute Hirte. Beschütze die Menschen, die einsam und allein sind, die keine Freunde haben, die ängstlich und verloren sind. Jesus, du guter Hirte, beschütze auch mich und sei immer bei mir. Amen.“

(Text: B. Schmidt, Fotos: S. Kuhn, B. Schmidt)